DINGE von Elisa Andessner
FOYERGALERIE MUSIKTHEATER (AM VOLKSGARTEN 1, 4020 LINZ)

Beitrag auf Radio Fro

Ausstellungseröffnung: 8. 2. 2014
Ausstellungsdauer: 8. 2. - 3. 7. 2014

EINE AUSSTELLUNG DER LANDESGALERIE LINZ IM MUSIKTHEATER

Kuratorin: Dr. Inga Kleinknecht

Elisa Andessners Fotoserien und Grafiken sind Teil einer weitgefächerten Auseinandersetzung mit verschiedenen Realitätsebenen, die bewusst den Bereich des Performativen streifen.

In ihren Tuschezeichnungen wirken Möbelstücke trotz starker Vereinfachung und leichter Verzerrung lebendig und scheinen sich, wie Menschen zu bewegen oder sogar zu tanzen. Die Grafiken entstehen mit Hilfe von aufgelegten Schablonen und durch dynamische geführte Umrisslinien. Die klare Kontur und elegante Reduktion auf das Wesentliche verleihen den Arbeiten wiederum einen unverwechselbaren stilistischen Reiz.

Während die Linzer Künstlerin den Gegenständen in ihren Zeichnungen Leben einhaucht, inszeniert sie sich in ihren Fotoserien selbst und lässt sich auf die Starre oder Formvorgaben der Dinge ein. Die „Verdinglichungen“ ihres eigenen Körpers, aufgenommen mit Selbstauslöser, sind Auseinandersetzungen mit dem, was sie im Innenraum oder im Umfeld der Natur vorfindet. Andessner ergänzt Stehendes, Hängendes, Aufgelegtes oder Liegendes. Der Dialog von Gegenstand und Körper führt schließlich zu Verdeckungen oder Verfremdungen gewohnter Bildkompositionen und erhält narrative und humoristische Züge.

Dr. Inga Kleinknecht, Landesgalerie Linz

photos: Elisa Andessner