BEING HUMAN
Öl/Buchseite
15x10 cm, gerahmt

Bei den Grafiken der Serie BEING HUMAN handelt es sich um originale Buchseiten aus dem Möbelbuch “The Observer’s Book of furniture”, welche mehrmals mit weißer Ölfarbe übermalt wurden. Frei bleiben nur die im Buch abgebildeten Zeichnungen und einzelne Worte aus den kurzen Texten, welche Beschaffenheit und Verwendungszweck des betreffenden Möbelstückes beschreiben. Ausgewählt wurden jene Worte, die auch Charakter, Handlungen, Gefühle, Sprache oder Körperlichkeit eines Menschen beschreiben könnten. Diese Verfahrensweise ergibt ein schönes Zusammenspiel von lyrische Wortsammlungen über das Menschliche und filigranen Zeichnungen von Möbelstücken. BEING HUMAN ist ein Projekt, das sich thematisch dem Menschlichen verschreibt. Das Menschliche in all seiner Vielfalt, mit seinen Stärken und Schwächen, seinen dunklen und hellen Seiten wird in der vorliegenden Serie auf poetische Weise erforscht. Ähnlich einer Archäologin gräbt Elisa Andessner Wörter aus den Texten eines Buches über Möbel aus und verwandelt diese in visuelle Arbeiten. Möbel sind ständige Lebensbegleiter von Menschen, woraus sich dementsprechende Ähnlichkeiten ergeben. Der Zusammenhang zwischen Mensch und Möbel wird durch die zarten Möbelzeichnungen, die neben den einzelnen Wörtern zu sehen sind, visualisiert und verleiht den Arbeiten Leichtigkeit.