PERFORMANCELABORATORIUM

Performancelaboratorium bietet seit 2010 Raum für Live-Performances von lokalen und internationalen KünstlerInnen, wobei der Fokus der Veranstaltungsreihe auf der künstlerischen Auseinandersetzung mit Raum, Zeit und körperlicher Präsenz liegt.

Zu jeder Veranstaltung werden ca. 5 PerformancekünstlerInnen, eingeladen, einen performativen Beitrag vor Publikum zu zeigen.

Seit 2012 kooperiert Performancelaboratorium verstärkt mit anderen international arbeitenden Performancenetzwerken wie asa international (Köln), PAErsche (Köln), Interval (Essen), PAN Vienna, Bbeyond (Belfast). Somit wird der Anspruch auf Vernetzung mit internationalen KünstlerInnen erweitert und es entstehen vermehrt Austauschprojekte, bei denen die Linzer Performanceszene im Gegenzug eingeladen wird, ihre Werke im Ausland zu präsentieren.

Wie der Titel der Veranstaltungsreihe ankündigt, versteht sich die Reihe „Performancelaboratorium“ als Labor, welches auch als Arbeitsraum funktioniert und somit zum Experiment einlädt. Neues zu probieren, Unbekanntes zu sehen sind in dieser Reihe vordergründig.

eine Veranstaltungsreihe von Elisa Andessner und bb15 offspace

Newsletter Performancelaboratorium bestellen per mail: elisa.andessner@gmx.at